Idee

 

Gemeinschaftsgärten sind innovative Orte des Lernens, der Integration und des sozialen Miteinanders.

 

Als Methode sozialer Arbeit ermöglichen sie Bildungsträgern und sozialen Einrichtungen niedrigschwellige Angebote für die unterschiedlichsten Zielgruppen, z.B. Ältere, Arbeitslose, Menschen mit körperlicher oder psychischer Beeinträchtigung, sozial Schwache, Alleinerziehende und Migranten.

 

Gemeinschaftsgärten bieten Tagesstruktur, fördern und aktivieren.

Fortbildung

 

ABÖE e.V. bietet die Fortbildungsreihe "Gardeniser" an. Diese berufsbegleitende Qualifizierung zur/m Gartenorganisator/in richtet sich an Sozialpädagogen/innen und alle, die einen institutionellen Gemeinschaftsgarten leiten wollen.

 

Zusätzlich können Seminare zur Gründung von Gemeinschaftsgärten und zur Arbeit mit Geflüchteten gebucht werden.

 

Die Arbeitsgemeinschaft Berufsbildung und örtliche Entwicklung (ABÖE e.V.) ist ein Bildungsträger mit über 20 Jahren Erfahrung in der Erwachsenenbildung. Lesen Sie mehr zu ABÖE e.V. unter www.aboee.de.

 

Aktuelles

 

Anmeldungen für die komplette Fortbildungsreihe sind noch bis zum 29. Februar 2016 möglich.

 

Erfahren Sie hier mehr über Förderungsmöglichkeiten!

 

Download
Flyer Gardeniser 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 230.6 KB